tierische-immobilien

Dioramen,Terrarien und Innen und Außenstallungen


Nagergehege für Innenbereich

 

Wer sich für Meerschweinchen oder Kaninchen als Haustier entscheidet,muß sich auch dafür entscheiden,denn Tieren einen großen artgerechten Lebensraum einzurichten.

Käfige,wie sie überall im Handel angeboten werden,sind nur deshalb so verbreitet,weil die meisten Menschen sich bedauerlicherweise wenig Gedanken um die Bedürfnisse ihrer  tierischen Mitbewohner machen und diese platzsparend unterbringen wollen.

Dabei ist ein tiergerechtes Gehege ein toller Blickfang in jeder Wohnung.Es wird richtig spannend,wenn das Gehege interessant eingerichtet und tiergerecht strukturiert wird und die Tiere nicht dicht gedrängt darin sitzen,sondern auch durchaus mal gar nicht zu sehen sind.

Welche Größe ist also ideal? Antwort:So groß wie möglich!

- pro Meerschweinchen mindestens 0,5 qm freie Bodenfläche

- pro Kaninchen mindestens 1 qm freie Bodenfläche

Kleines Beispiel zu besseren Verstehen:

Ein Gefängniszelle bietet einem Häftling: ein Bett,ein Tisch,ein Stuhl,eine Toilette und ein Waschbecken.

Ein handelsüblicher Käfig bietet: in einer Ecke die Toilette,eventuell eine Etage zum Putzen,darunter das Nest als Bett und eine Ecke wo das Futter steht.

Der Häftling darf nur wenige Stunden aus seiner Zelle .....die Tiere nur wenige Stunden aus dem Käfig.

 

 

Ich baue die Nagergehege,Terrarien,sowie Dioramen nicht gewerblich,sondern rein aus Hobby für Verwandte und Freunde aus diversen Foren !

 

Bilder gerne auf Anfrage

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!